Aktuelle Belastung?

Hier schnell und einfach ermitteln!

Geben Sie Ihre Postleitzahl ein oder wählen Sie Ihr Bundesland aus, und Sie erhalten eine Übersicht, welche Pollen womöglich allergische Beschwerden verursachen.

oder

Allergierisiko

Für Ihre Position (, ) konnten leider keine Daten ermittelt werden.

Mehr

Das Allergierisiko kombiniert die Belastung durch Pollenflug mit Wetterdaten, um das generelle Risiko für den aktuellen Tag darzustellen (Ziffer in der Mitte). Die stündliche Vorhersage gibt das Allergierisiko zur jeweiligen Tageszeit an und stellt damit die Entwicklung des Allergierisikos im Tagesverlauf dar (weiß = keine Belastung bis rot = sehr hohe Belastung).

Vorhersage

18
August

Ausgegeben am 18. August 2017

Situation und mittelfristige Prognose

Gute Nachrichten für Pollenallergiker zum Wochenende!
Das Wochenende ist in Sicht und bietet sehr bald durch einen Rückgang der Temperaturen, Niederschläge und ausbleibenden Ferntransport von Pollen aus dem Südosten Europas potenzielle Entlastung für derzeit betroffene Unkrautpollenallergiker.

Beifuß
 ist noch in Hauptblüte. Damit wird die Belastung unter günstigen Bedingungen verbreitet mäßig bis örtlich stark ausfallen. Beifuß kann vor allem lokal und in stärker betroffenen Gebieten, wie dem Osten und Süden Österreichs, stärker belasten....

Weiterlesen
Smartphone
Verfügbar in 5 Sprachen

Pollen-App

Die App für Allergiker - Ihre unverzichtbare Hilfe im Alltag!

Der Österreichische Pollenwarndienst (www.pollenwarndienst.at) stellt Ihnen in Zusammenarbeit mit dem DWD (Deutscher Wetterdienst; www.dwd.de), Meteoswiss (Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz www.meteoschweiz.admin.ch) und der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik www.zamg.ac.at) eine Pollenvorhersage für die nächsten drei Tage in Ihrer Region zur Verfügung. Verfügbar in den Ländern: Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien-Südtirol und Schweden.

Mehr Infos zur App

Pollentagebuch

Leiden Sie auch an einer Pollenallergie? Behalten Sie die Situation mit einem Blick im Auge.

Tragen Sie sich ins Pollentagebuch ein, vergleichen Sie Ihre Beschwerden mit dem Pollenflug und machen Sie auch Ihre Beschwerden sichtbar- zum Nutzen aller Pollenallergiker.

Mehr Infos zum Pollentagebuch

News für Allergiker

18.07.2017

Aufruf: Jetzt noch an einer Anwendungsbeobachtung teilnehmen und während der Ragweed Blüte 2017 weniger leiden!

Sie leiden an einer Ragweedpollenallergie? Dann nehmen Sie kostenlos an einer Anwenderstudie teil - Sie bekommen das Produkt per Post zugestellt und müssen nur Ihre Beschwerden im Pollentagebuch dokumentieren sowie einen Fragebogen am Ende der Anwendung beantworten.

Weiterlesen