Aktuelles Spendenprojekt: Ragweed Finder App

×

Lärche (Larix)

Familie:

Kieferngewächse (Pinaceae)

Blühzeit:

April bis Mai

Verbreitung:

Lichtbaum der obermontanen bis subalpinen Höhenstufe, erreicht aber die Baumgrenze, bildet Wälder in den subkontinentalen Klimaten

Aussehen:

sommergrüner Baum, nadelförmige Blätter, Nadeln biegsam und weich, stehen in zu Rosetten angeordneten Büscheln, männliche Zapfen eiförmig bis zylindrisch und gelblich, weibliche Zapfen grün, rot oder purpurfarben, sie bleiben auch noch nach Ausstreuen der Samen mehrere Jahre am Baum, Samen sind klein, weißlich und besitzen große Flügel

Allergenität:

nicht bekannt

Link zum Pollenatlas: Larix decidua

Wissenschaftlicher Beirat:
Ass. Prof. Dr. Siegfried Jäger (Medizinische Universität Wien)
Univ. Prof. Dr. Reinhart Jarisch (Floridsdorfer Allergie Zentrum)
Mag. Matthias Werchan (Charité Berlin)
Prof. Dr. med. Karl-Christian Bergmann (Charité Berlin)

Quellen:

Österreichischer Pollenwarndienst, Medizinische Universität Wien, Österreich
Charité, Allergie-Zentrum-Charité, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Berlin, Deutschland
Wikipedia
www.alles-zur-allergologie.de
22 Jahre Blüh- und Fruktifikationsuntersuchungen der Waldbaumarten im Lehrforst Ofenbach/Rosalia. R. Litschauer. 2010. Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft, BFW-Berichte 144, 36 pp.
Waldbau auf soziologisch-ökologischer Grundlage. H. Mayer 1977. Gustav Fischer Verlag, Stuttgart – New York, 482 pp.

männlicher Blütenstand (Bildrechte bei Helmut Zwander)
männlicher Blütenstand (Bildrechte bei Helmut Zwander)
weiblicher Blütenstand (Bildrechte bei Edith Bucher, Landesagentur für Umwelt - Bozen)
weiblicher Blütenstand (Bildrechte bei Edith Bucher, Landesagentur für Umwelt - Bozen)
Nadeln und Fruchtstände (Bildrechte bei Edith Bucher, Landesagentur für Umwelt - Bozen)
Nadeln und Fruchtstände (Bildrechte bei Edith Bucher, Landesagentur für Umwelt - Bozen)
Fruchtstand (Bildrechte bei Edith Bucher, Landesagentur für Umwelt - Bozen)
Fruchtstand (Bildrechte bei Edith Bucher, Landesagentur für Umwelt - Bozen)
Nach oben